Leistungen

Da in Österreich die Diagnose und Therapie ausschließlich dem Tierarzt vorbehalten ist, arbeite ich aus Eigenverantwortung nur am gesunden Pferd welches sich nicht in tierärztlicher Behandlung befindet mit Massagen, Aktivgymnastik und Kinesio-Tapes.

Die Physiotherapie kann ich als Hilfestellung unter Anweisung und Aufsicht eines Tierarztes anbieten.

Bei der energetischen Kinesiologie wird ausschließlich im feinstofflichem Bereich von Mensch und Tier gearbeitet.

 

 

Energetische Tierkinesiologie

Mittels Feedback des Muskeltests werden Blockaden oder Energiedefizit festgestellt und mit sanften Methoden wieder in das Gleichgewicht gebracht.

Kinesiologie ist eine sanfte und effektive Technik um Blockaden zu lösen, Stressreaktionen abzubauen, Potentiale zu fördern und die Lebensqualität, Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden zu steigern.

 

 

Pferdeanalyse

Die Pferdeanalyse unterteilt sich in folgende Punkte:

Profilanalyse: Das Pferd wird auf eventuelle äußerliche Auffälligkeiten überprüft. Hufe und Beinstellung werden beurteilt.
Palpation: Das Pferd wird abgetastet und massiert und es zeigen sich eventuelle Auffälligkeiten an den Muskeln und Sehnen (Muskeltonus, Wärmeunterschiede, Schwellung, Verhärtung, Stresspunkte,…).
Beweglichkeitsüberprüfung: Bei der Beweglichkeitsüberprüfung wird der Bewegungszustand des Pferdes gecheckt.
Ganganalyse: Das Pferd wird in allen Gangarten beidseitig vorgeführt, wodurch eventuelle Schwächen im Bewegungsmuster sichtbar werden.
Besitzergespräch: Das Besitzergespräch beinhaltet die Datenaufnahme des Besitzers, sowie die Daten, das Erscheinungsbild und die Krankengeschichte des Pferdes. Oft kommen hierbei noch wichtige Details des Pferdes zur Sprache.

 

 

Pferdemassagen

Massagen erwärmen und lockern das Gewebe und Verspannungen können gelöst werden. Durch die bessere Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff und Nährstoffen und dem besseren Abtransport von Abfallstoffen im Körper, kommt es zum gesteigerten Wohlbefinden des Pferdes und der Körper kann sich schneller von Verletzungen, Erkrankungen, etrc. regenerieren.

 

 

Ausrüstungscheck beim Pferde

Sattel, Zaumzeug, Satteldecken, Pads, Gamaschen, Trense, Geschirr und alle sonstigen Ausrüstungsgegenstände die am Pferd angewendet werden, werden auf Funktionalität und Passform überprüft. Besonders wichtig, bei Pferden die geritten werden, ist ein passender Sattel und ein passendes Zubehör (Sattelgurt, Pad,…), da sich das Pferd sonst verspannen kann und Fehlhaltungen einnehmen kann.

 

 

Kinesio-Tapes für Pferde

Diese Tapes funktionieren anders als die „starren“ weißen Tapes. Durch Kinesio-Tapes werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und  helfen den Körper zu mobilisieren, ohne die Bewegung einzuschränken. Durch den leichten Zug auf der Haut werden verschiedene Systeme des Körpers aktiviert, wodurch eine schnelle Verbesserung der Funktion erreicht werden kann und dadurch eine schnellere Besserung von Beschwerden und  eine schnellere Regeneration von Verletzungen möglich ist.

                              

 

 

Aktivgymnastik für Pferde

Die Aktivgymnastik setzt sich von Pferd zu Pferd verschieden zusammen. Je nach Problem des Pferdes wird das richtige Training abgestimmt, z.B.: Stangentraining, Cavalettiarbeit, Longentraining und Bodenarbeit.

Durch die Aktivgymnastik verbessert sich die Balancefähigkeit, Trittsicherheit, Atmung, Muskulatur und den Schwung Ihres Pferdes. Muskelgruppen können gezielt trainiert werden.

 

 

Beratung Fütterung & Haltung

Die richtige Fütterung und Haltung ist ausschlaggebend für das Wohlbefinden Ihres Pferdes. Nicht für jedes Pferd ist eine Boxenhaltung oder Offenstallhaltung ideal. Auch die Futtermittelverträglichkeit ist unterschiedlich. Gerne berate ich Sie über die perfekte Fütterung und Haltung für Ihr Pferd!